« Heurigen

Weingut & Heuriger 
KAMPER

Neustiftgasse 12-14

A-2352 Gumpoldskirchen

Tel.: +43 (2252) 62949
Mobil: +43 (676) 7075392

E-Mail: info@weingutkamper.at

www.weingutkamper.at

 

Der Wein erfreut des Menschen Herz

(Freiherr von Knigge, 1752 – 1796; deutscher Schriftsteller)

Dem können auch wir nichts hinzufügen, außer… dass wir Ihnen sagen, wo und wie das ganz einfach möglich ist!

„ausg`steckt ist“

Besuchen Sie uns beim Heurigen! Auf Sie warten ein stimmiges Heurigenlokal in der alten Presse und ein wunderschöner Naturgarten, unmittelbar angrenzend an die Gumpoldskirchner Weinberge.

Christian Kamper, Weingut-Besitzer:
„Ich bin sicher, unsere Weine überzeugen auch Sie!“

Ausstecktermine 2017

„RAUCHFREI“ im ganzen Lokal, für den perfekten Wein – und Buffetgenuss !!!

Do. 23. März – So. 2. April

Sa. 22. April – Mi. 3. Mai

Do. 8. Juni – So. 18. Juni

Do. 13. Juli – Mi. 26. Juli

Do. 17. August – Mi. 30. August

Sa. 16. September – So. 24. September

Sa. 7. Oktober – So. 15. Oktober

Do. 16. November – So. 26. November

Öffnungszeiten

Mo. – Fr. ab 14.00 Uhr
Sa. ab 13.00 Uhr,  So. + Fei. ab 12.30 Uhr.

GENUSS – in der Buschenschank

„Tauchen Sie ein ins Labyrinth der Sinne!“

Veranstaltungen und Messen

1.+2. April: Tag der offenen Kellertür „Weinstieg in den Frühling, Gumpoldskirchen (14 – 20 Uhr)

14.+15. Oktober: Tag der offenen Kellertür, Gumpoldskirchen (14 – 20 Uhr)

„Wer geniessen kann, trinkt keinen Wein mehr, sondern kostet Geheimnisse“
(Salvador Dali, 1904 – 1989; spanischer Maler).

Kostbare Geheimnisse…

Weine aus dem Weingut KAMPER
in Gumpoldskirchen! Weltbekannter und berühmter Weinort.

In Gumpoldskirchen – südlich von Wien, direkt an der Thermenlinie – befindet man sich auf uraltem Kulturboden. Funde aus der Keltenzeit belegen, dass der Weinbau hier schon vor den vielzitierten Römern heimisch war. Auch die erste Erwähnung von Gumpoldskirchen im Jahr 1140 ist mit dem Weinbau verbunden:
Domprobst Gumpold von Pornheim vermacht in seinem Testament den Weingarten in „Gumpoldskirchen“ seinem Neffen Sigeboto. Entscheidend geprägt wurde dieser Teil des Wiener Beckens durch die beiden Türkenbelagerungen. Die Wurzeln unserer Familie lassen sich bis zu diesem Datum zurückverfolgen. Seit 1692 gibt es die Familie Kamper in Gumpoldskirchen – die Chronik belegt, dass sich unsere Familie seit jeher dem Weinbau verschrieben hat.

Kultur & Tradition bestimmen unsere Arbeitsweise im Weinbau: Das Weingut Kamper legt auch heute Wert auf eine händische Pflege der Reben im Weingarten, eine
individuelle Betreuung von Sorten und Rieden und im Keller auf eine traditionelle Ausbauweise der naturbelassenen Weine.
Ausschließlich Top-Lagen in und um Gumpoldskirchen befinden sich seit Jahrzehnten im Familienbesitz: Sonnberger/Kramer, Satzing, Katzbühel, Rodauner, König – um nur einige zu nennen. Sie alle profitieren von der besonderen geografischen Lage, den überwiegend schweren Kalksteinböden und den begünstigten Klimaverhältnissen im Gebiet von Gumpoldskirchen. Eine Sonnenscheindauer von rund 1805 Stunden pro Jahr garantiert höchste Reife, auch bei anspruchsvollen Weinreben. Diese hohen Ansprüche stellen vor allem die regionaltypischen Sorten Rotgipfler, Zierfandler und Spätrot-Rotgipfler.
Diese eignen sich ideal für den Ausbau zu Prädikatsweinen: Spätlesen, Auslesen und Beerenauslesen. Auch hinter dem „Königswein“ – einer traditionsreichen Schutzmarke des Weinbauvereins Gumpoldskirchen – steht einer dieser Sortenweine.

ESSEN, um gut zu trinken!

Die Weine des Weingutes Kamper bilden die ideale Ergänzung zu den verschiedensten Speisen.
Wobei – erlaubt ist, was schmeckt!

Spätrot-Rotgipfler;

klassischer Gumpoldskirchner Sorten-Cuvée, extraktreicher harmonischer Wein. Grand-Cru Lage, fruchtbarer, warmer Mischboden. Passt gut zu Gänseleber, Wild- & Pilzgerichte sowie zu heißen Käsegerichten.

Rotgipfler;

ist eine autochthone Weißweinsorte. Sie ist heute fast nur noch in der Gegend um Gumpoldskirchen zu finden. Der volle, körperreiche Weißwein mit fruchtigem Bukett und angenehmer Säure. Bestens geeignet für verfeinert Pasteten und Terrinen, Lamm oder Edelfische und Meeresfrüchte, Blauschimmelkäse.
Zierfandler; Südöstliche Hanglage am Fuße des Anningers, fruchtbarer Mischboden. Bei Vollreife nach der rötlichen Farbe der Beeren nach Spätrot genannt; extraktreicher Weißwein mit fruchtiger Säure und feinem Sortenbukett. Gut geeignet bei Krustentieren, Asiatischer Küche, gebratenes Fleisch.

Grüner Veltliner;

leichter spritziger Weißwein mit pfeffriger Würze. Hanglage Richtung Osten (Morgensonne), warmer Schotterboden, im Hintergrund die Mandelhöhe mit der Urbanuskapelle. Ideal für den klassischen „G´spritztn“. Kalte Vorspeisen, Aufstriche, Salate, gedämpfter Fisch, Gemüse
(jung wie auch alt – Weiber).

Neuburger;

alte traditionsreiche Sorte, kraftvoller, neutraler, fruchtiger Weißwein mit zartem Nuss-Aroma. Gut geeignet bei Suppen, Geflügel, Edelfischen, Teigwaren, Omelett und Eierspeisen.

Welschriesling;

fruchtig-frischer Weißwein, fein würzig und rassig, säurebetont. Empfohlen zu warmen Vorspeisen, Hirn & Bries, gekochtes Fleisch.

Rheinriesling;

Weißwein mit einer rassig-fruchtigen Säure und einem sehr feinen, duftigen Pfirsischaroma; lange lagerfähig. Gut zu Spargel, würziger Frischkäse; Ziegen- und Schafkäse. Obwohl Gumpoldskirchen ein klassisches Weißweingebiet ist, bietet das Weingut KAMPER auch exzellente Rotweine:

Zweigelt;

Fruchtiges Bukett, samtiger Körper, dezenter Waldbeergeschmack. Empfohlen zu würzigen, fetten Hartkäsesorten, Wild, Pilze, Steak, Gans und Ente.

Blauer Portugieser;

Milder, gerbstoffarmer Rotwein mit kräftiger Farbe. Empfohlen zu Teigwaren, Aufläufe, Käse, Gemüse, Huhn & Truthahn.

Zum Abschluss des Essens noch ein tolles Dessert aus der Küche des Heurigen KAMPER: Dazu eignen sich besonders Rotgipfler, Zierfandler und Spätrot-Rotgipfler im Prädikatsausbau!

Wohl bekomme Euch Speis und Wein im HEURIGEN KAMPER GUMPOLDSKIRCHEN!