Das Gemeindeamt Tattendorf 

Bürgermeister: Alfred Reinisch

Hauptplatz 2
A-2523 Tattendorf bei Baden

Tel.: 0043 (0)2253 81 581
Fax: 0043 (0)2253 81 190

 

Eine herzliche Gemeinde mit lebenslustigen, positiven Eigenschaften!

Link: www.tattendorf.at

Tattendorf: Ist immer noch jung und dynamisch!

Ein Ort des guten Wein, den ich sehr gerne empfehle und immer öfter besuche.

Edler, ausgezeichneter Wein!

Freundliche Mitmenschen – Schöne Frauen!
-die schönsten Frauen versteckt der Gemeinderat immer vor mir-

Gutes Essen!

Liebe Genießer, strömt nach Tattendorf.

Acht Kilometer südöstlich der Kurstadt Baden liegt der Weinbauort Tattendorf. Die Gemeinde besitzt ausgedehnte Weingärten von rund 200 ha, die von ca. 30 Weinbaubetrieben bearbeitet werden. Tattendorf kann man als stetige Weinbaugemeinde bezeichnen.

In Tattendorf wird seit dem Jahr 1256 Weinbau betrieben. Speziell die Rotweinreben gedeihen in dem trockenen, kalkreichen Schwemmlandboden des Weinbaugebietes besonders gut und haben damit den hervorragenden Ruf des Tattendorfer Rotweines begründet.

Die qualitätsbewusste Bearbeitung in den Familienbetrieben beginnt mit dem Rebschnitt bis zur sauber geführten Kellerwirtschaft und der Lagerung in Holzfässern.

Die Erfahrungen und die Wissenschaften des Kelterns werden in den Hauer-Familien weitergegeben. Diese Tradition in Verbindung mit Fleiß und Liebe zum Beruf spiegelt in zahllosen nationalen und internationalen Prämierungen wieder.

 

„Kleiner Ort der großen Weine“. Die steinigen Kalkböden bieten ideale Voraussetzungen für kraftvolle Weißweine und hervorragende Rotweine. Besonders gut gedeihen hier die vielen Sorten der großen Burgunder- und Pinot-Familie wie Chardonnay, Blauer Burgunder aber auch Cabernet Sauvignon, Merlot und natürlich St. Laurent.

Das hohe Qualitätsniveau der Tattendorfer Weine findet hier auch das Augustiner-Chorherrenstift Klosterneuburg, der größte Rotweinproduzent Österreichs, erntet den weltbekannten „St. Laurent“ auf ca. 40ha Anbaufläche in den Rieden Tattendorf’s.

Die Tattendorfer Hauer beliefern Spitzengastronomie, exportieren, verkaufen „ab Hof“, oder laden zum Heurigen.

Wer gerade „Ausg’steckt“ hat, erfahren Sie auch über das Heurigentelefon: 02253/81271

Empfohlen, national und international vom Hermann-Josef Düppenbecker